Lebenslauf

„Ich konnte dem Wunder aus Wien nicht widerstehen! “


Dies "musste" sich 1969 ein eingefleischter Beat-Fan eingestehen, der eigentlich nur aus beruflichen Gründen und zunächst eher widerwillig ein Konzert von Peter Alexander besuchte.

Genau diese grenzüberschreitende Kunst der Unterhaltung ist es, die Peter Alexander zu dem deutschsprachigen Entertainer schlechthin machte. Ob als Schauspieler, Parodist oder Sänger „Peter der Große“ - wie er genannt wurde - verstand es, sein Publikum zu fesseln und zu unterhalten. Selbst in Zeiten, in denen sich immer mehr Eintagsfliegen die "Bühnenklinke" in die Hand geben, gibt es kaum jemanden, der noch nie etwas von "Peter dem Großen" gehört hat.
Mancher kennt ihn aus seinen Filmen, wie z.B. als verarmten Aristokraten in der Graf Bobby - Reihe, als Soldat Schweijk, Charly‘s Tante oder sympathischen Pauker in der Filmreihe "Die Lümmel von der ersten Bank". Andere pfeifen seine Melodien unter der Dusche, beim Autofahren oder bei der Arbeit, wenn es heißt: „Endlich Feierabend!!!“

Dabei sollte Peter Alexander Neumayer eigentlich den Weg eines Medizinstudiums einschlagen. Doch gegen den Willen seines Vaters, eines Bankbeamten, besuchte er nach dem Krieg das Max-Reinhardt-Seminar, das er 1948 als staatlich geprüfter Schauspieler verließ. Für sein erstes Engagement am Wiener Bürgertheater bekam Peter Alexander noch eine Monatsgage von 200 Schilling (ca. 15 €). Doch durch Minirollen und Zweitbesetzungen kam das große Ziel des aufstrebenden Jungschauspielers, die Rolle des jugendlichen Helden, nur bedingt näher. Hingegen wuchs sein Erfolg in komischen Rollen.

1951 entsinnt sich Peter seines Gesangstalents und singt bei einer österreichischen Plattenfirma vor. Dies beschert ihm sofort einen Plattenvertrag und mit "Die Beine von Dolores" seinen ersten Hit.

Der Rest ist Musik-, Fernseh- und Unterhaltungsgeschichte: über 40 Filme, Tourneen - manchmal bis zu 80 Konzerte am Stück - durch Österreich, Schweiz und Deutschland, unzählige Nr.1-Hits, noch mehr Chartplatzierungen, etliche LPs/CDs und eine Liste von Film-, Gesangs- und Showpartnern, die mehrere Seiten umfasst und sich wie ein Who-Is-Who der deutschsprachigen und internationalen Unterhaltungsbranche liest.

Acht Bambis, Sonder- und Ehrenbambi, vier Goldene Kameras, Goldene Super Kamera, drei Goldene Europas, Goldenes Mikrophon, sowie etliche weitere Auszeichnungen und Ehrungen. Mit seinen zahlreichen Fernsehshows hielt Peter Alexander noch lange so manchen Rekord (bis 79% Zuschauerbeteiligung).

Bei all den Erfolgen ist Peter Alexander jedoch immer der nette sympathische Mensch geblieben, der für jeden Spaß zu haben war und lieber zum Angeln ging (seine große Leidenschaft), als sich dem Stress des Showbusiness auszusetzen. Doch die Liebe und Zuneigung "seines" Publikums trieb ihn immer wieder aus den ruhigen Fischgründen in die Bühnen- und Studiogewässer.



Zurück nach oben